top of page

Es ist nie zu früh mit einer gesunden Ernährung anzufangen...

... aber ist es manchmal schon zu spät? Pioniere der Lebensstiilmedizin wie Nathan Pritikan, Dean Ornish und Cardwell Esselstyn Jr. nahmen Patienten mit fortgeschrittenen Herzerkrankungen auf und setzten sie auf eine pflanzenbasierte Diät, die jener der asiatischen und afrikanischen Bevölkerungsgruppen ähnelte, bei denen Herzkrankheiten nicht auftraten. Ihre Hoffnung war, dass eine gesunde Ernährung das Fortschreiten der Krankheit aufhalten würde.

Unter den richtigen Bedingungen heilt sich unser Körper selbst.


Die Herzkrankheit der Patienten entwickelte sich zurück. Den Patienten ging es immer besser. Sobald sie damit aufgehört hatten, Essen zu verzehren, das ihre Arterien verstopfte, waren ihre Körper wieder in der Lage, Teile der Plaque-Ablagerungen, die sich gebildet hatten, aufzulösen. Die Arterien öffneten sich ohne Medikamente oder Operationen, sogar bei einigen Patienten mit einer schweren Dreigefäßerkrankung. Das legt nahe, dass sich die Körper der Patienten die ganze Zeit über selbst heilen wollten, aber bis dahin noch nie die Chance dazu hatten.


An diesem Beispiel sieht man auch wieder, dass mit der richtigen Ernährung selbst vieles möglich sein kann. Starte noch heute mit unserer Ernährungsanalyse und spare ganze 50% Rabatt:


https://www.eatpurefood.de/ernaehrungsquiz


Quelle: How not to Die von Dr. Michael Greger

bottom of page